Training zu Hause Online Shop mit Hanteln, Hantel, Kurzhanteln und Hantelbänke
Registrieren

  • Pro-Sport Hantelbank von hinten 2
  • All in One grau Set
  • Transformer Hantelbank 45 Grad
  • Faltbare X-Press Hantelbank 1
  • Klappbare Deluxe Hantelbank geklappt OL
  • Home Line Hantelbank schraeg
  • premium-line-hantelbank-gerade-opener
  • klappbare-studio-hantelbank-gerade-opener
  • Dialtech Mini Hantel Set
  • Chrom Frauen Hantel Hand
  • Kettlebell_Detail1_TZ
  • Klappbare Profi Hantelbank seitlich
  • DialTech Hantelständer leer
  • Einstellbare Hantel DialTech Ständer
  • DialTech Hantelsystem im Set

Welcher Ernährungsplan


Welcher Ernährungsplan ist der Richtige?

Der richtige Ernährungsplan

 

Wer Fitness- oder Kraftsport betreibt, steckt sich im Normalfall Ziele und definiert sich und seine Leistung über erreichte Erfolge. Deshalb ist es sehr wichtig, sich viele kleine kurzfristige Ziele und ein langfristiges Ziel zu setzen. Das Erreichen der kurzfristigen Ziele gibt dann die nötige Motivation das langfristige Ziel zu erreichen.

 

Wer regelmäßig Kraftsport betreibt, wird auf langfristig gesehen Muskeln aufbauen. Zusammen mit der richtigen Ernährung führt beides zu einem definierten und möglichst fettfreien Muskelaufbau. Als kurzfristiges Ziel wird z.B. das Erreichen einer Steigerung der Trainingsgewichte bezeichnet, während das langfristige Ziel eventuell das Erreichen einer bestimmten Figur darstellt.

 

Welcher Ernährungsplan ist der Richtige?

 

Wer 100% aus sich herausholen möchte, der muss auch bereit sein genau so viel zu investieren. Dazu müssen diverse Faktoren übereinstimmen und sich hier einreihen. Das richtige Training, ausreichende Erholungsphasen und die im jetzigen Abschnitt erklärte Ernährung. Das richtige Training macht rund 60% des Erfolges aus, während die Ernährung 40% des Fortschritts für sich beansprucht. Wer sich also korrekt ernährt, der kann das Muskelwachstum um rund 50% steigern und deshalb schneller Muskeln aufbauen.

 

Grundlegend unterscheiden wir zwei Stoffwechseltypen die meist vorkommen. Vielleicht weißt du schon selbst zu welchem Stoffwechseltyp du gehörst und kannst dich dann gleich mit dem passenden Ernährungsplan auseinandersetzen. Es gibt den sogenannten Softgainer, der die zugeführte Nahrung gut umsetzt und dadurch schnell an Gewicht zunimmt. Allerdings müssen Softgainer etwas aufpassen nicht in eine Art Übergewicht zu verfallen.

 

Auf der anderen Seite gibt es den Hardgainer, der nur schwer an Gewicht, Masse und auch Muskelmasse zulegt. Das liegt ganz einfach daran , dass der Hardgainer die zugeführte Nahrung nahezu restlos verbrennt und kaum etwas davon „angelegt“ wird.

 

Je nach dem sollte dann auch der ausgesuchte Ernährungsplan welcher auf die Bedürfnisse angepasst wird, ausgewählt werden. Wer sich entscheidet seine Nahrungen zu planen und sich nach seinem ausgewählten Ernährungsplan zu richten, benötigt Disziplin. Die Vorbereitung für den Einkauf und die Zeit in der Küche muss eingeplant werden um Essen vorzukochen.

 

Mageres Fleisch wie Hähnchen- oder Putenfleisch, Gemüse und Obst, Proteine in Form von Quark oder Supplementen bilden die Basis dafür, dass erfolgreich Muskelmasse aufgebaut werden kann. Jetzt kannst du dir anhand deiner Ziele und deines Stoffwechseltyps deinen persönlichen Ernährungsplan zusammenstellen und diesen mit den jeweiligen Gerichten die dir am besten schmecken, ausfüllen. Wichtig ist, nicht zu oft einkaufen zu gehen. Beschränke deinen Einkauf auf maximal zwei mal in der Woche und versuche möglichst frische und gesunde Lebensmittel auszuwählen.